Qualität

essence Qualität: Love at 1st try!

Eine Sache, die wir alle super an essence finden, ist, dass man für wenig Geld eine Menge Fun bekommt. Da kann man sich natürlich fragen: wenn das so günstig ist – kann es dann auch gut sein? Das Coole: Ja! Qualität ist nämlich ein ganz wichtiges Thema bei essence.

Das fängt schon bei der Herstellung an: Wir arbeiten und produzieren nur mit Partnern, denen wir vertrauen – hauptsächlich aus Europa. Wir checken den gesamten Herstellungsprozess bis zum Endprodukt selbst.

Qualität ist uns wichtiger als große Werbung – deshalb bin ich, Cosma, die Markenbotschafterin von essence anstelle eines teuren Models. essence investiert lieber in die Entwicklung hochwertiger, innovativer Produkte – die zuverlässig gut sind und dabei immer mega trendy. Bei Qualitätsrichtlinien verstehen wir keinen Spaß. Die müssen streng eingehalten werden, genauso wie die Vorgaben der EU-Kosmetikverordnung* und das ist auch gut so, denn die schreibt u. a. das Verbot von Tierversuchen vor. Aber da geht natürlich noch mehr! Deshalb hat essence eine eigene Negativliste erstellt. Kritische Inhaltsstoffe haben hier keine Chance – auch wenn sie rein rechtlich in Ordnung wären.

Außerdem gilt: No secrets! essence listet alle Inhaltsstoffe aller Produkte auf - in dem sogenannten Inci-Booklet vor Ort im Handel und auf der Website bei den Produkten.

*) Infos zur EU-Kosmetikverordnung via ikw, dem Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel e. v.: www.ikw.org